DaZ

DaZ – Deutsch als Zweitsprache

Fremdsprachige Schülerinnen und Schüler ohne Deutschkenntnisse besuchen in der Regel in Oberwil für circa ein Jahr die Fremdsprachenklasse. Dort erhalten sie intensiven Deutschunterricht.

Anschliessend an die Fremdsprachenklasse haben die Schülerinnen und Schüler noch während weiteren drei Jahren den Anspruch auf Unterricht in Deutsch als Zweitsprache (DaZ). Der Unterricht findet in Gruppen von 2-6 Schülerinnen und Schülern statt. Die Schulleitung kann im Einzelfall Einzelunterricht bewilligen.

Die DaZ-Lehrpersonen haben eine spezielle Ausbildung in interkultureller Pädagogik absolviert, um möglichst differenziert auf die Bedürfnisse der Kinder nichtdeutscher Muttersprache einzugehen.