Gesundheit

Seit mehreren Jahren ist die Sekundarschule Binningen an das Netzwerk der „Gesundheitsfördernden Schulen“ der Schweiz angeschlossen. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, die heranwachsenden Kinder und Jugendlichen in ihrer Persönlichkeit sowie in ihrer Sozialkompetenz zu stärken, ihnen einen wohlwollenden Umgang mit sich und ihrer Umwelt zu erlernen sowie verschiedene Strategien zu zeigen, um sie zu befähigen schwierige Alltagsituationen nicht mit Suchtverhalten oder Gewalt zu lösen.

In Binningen liegt ein stufenübergreifendes Konzept für die Gesundheitsförderung vom Kindergarten bis zur Sekundarschule vor. Eine Koordinationsgruppe bestehend aus Schulrat, Schulleitung, Lehrpersonen sowie Elternvertretungen aus allen Stufen koordinieren und entwickeln die Projekte gemeinsam.

Die abgeleiteten Schwerpunkte der Gesundheitsförderung für unsere Sekundarschule sind:

  • Klassengemeinschaft fördern
  • Sexualität (mein Körper, Aidsaufklärung)
  • Suchtvorbeugung (Tabak, Cannabis, Alkohol)
  • Konfliktbewältigung – Gewaltprävention – Social Media
Schulärztlicher Dienst

Frau Dr. Monika Landolt und Herr Dr. Marc Siedler wurden seitens der Volkswirtschaft- und Gesundheitsdirektion für die Amtsperiode vom 1. April 2018 bis 31. März 2022 als zuständige Schulärzte für unsere Schule gewählt. Neben den schulärztlichen Untersuchungen beraten und unterstützen die Schulärzte die Schulen und Behörden in Gesundheitsfragen.